Metal News

Subscribe to Metal News feed Metal News
Latest news from rockhard.de
Updated: 11 min 4 sec ago

Halestorm: Arbeit am nächsten Album liegt in den letzten Zügen

Mon, 02/12/2018 - 18:58

HALESTORM-Sängerin Lzzy Hale hat sich in einem Interview mit The Pulse Of Radio zum nächsten Studioalbum der Band geäußert. Demnach würden die Arbeiten an der Scheibe in naher Zukunft zu einem Ende kommen. "Wir haben noch ungefähr zwei oder drei Wochen, in denen wir aufnehmen und dem Album den letzten Schliff verpassen. Außerdem werden wir sehen, was die Last-Minute-Songs bringen werden, die immer eine große Rolle in der Welt von HALESTORM spielen. Wir schreiben und schreiben und schreiben und gerade wenn wir denken, dass wir die Scheibe im Kasten haben, kommen plätzlich noch ein oder zwei Last-Minute-Songs dazu. Das sind die Songs, bei denen wir uns dann noch denken: 'Okay, sie müssen irgendwie noch auf das Album.'"

HALESTORMs vierter Studiolangspieler wird derzeit in den Dark Horse Recording Studios bei Nashville aufgenommen.

Melvins: "Pinkus Abortion Technician"-Album kommt im April

Mon, 02/12/2018 - 17:43

MELVINS werden ihr brandneues Studioalbum "Pinkus Abortion Technician" am 20. April über Ipecac Records veröffentlichen. Hier könnt ihr bereits einen Blick auf Coverartwork und Tracklist werfen. Auf der kommenden Scheibe der Band werden mit Jeff Pinkus (BUTTHOLE SURFERS) und Steven McDonald (REDD KROSS) zwei Bassisten zu hören sein.

"Auf unserem kommenden Album verdoppeln wir den Bassspieler mit Jeff Pinkus und Steven McDonald, die die Töne tief halten", kommentiert MELVINS-Schlagzeuger Dale Crover. "Es ist ein Experiment am tiefen Ende des auditiven Spektrums, zu dem wir uns gefragt haben: 'Würde das funktionieren? Kann das funktionieren? Sollte das funktionieren???' Die Antworten sind ja, ja und JA!"

Die "Pinkus Abortion Technician"-Tracklist:

1. Stop Moving To Florida
2. Embrace The Rub
3. Don't Forget To Breathe
4. Flamboyant Duck
5. Break Bread
6. I Want To Hold Your Hand
7. Prenup Butter
8. Graveyard

Black Sabbath: Tony Iommi würde gerne wieder Musik schreiben

Mon, 02/12/2018 - 16:33

Der ehemalige BLACK SABBATH-Gitarrist Tony Iommi hat in einem Interview mit The Midland Rocks über seine weiteren musikalischen Pläne für die Zukunft gesprochen. Er sei seit dem Ende seiner Hauptband zu beschäftigt damit gewesen, das Leben zu genießen und sich für wohltätige Zwecke einzusetzen, als dass er sich neuen musikalischen Projekten widmen könnte, so Iommi. Lust auf neue Musik hätte er aber allemal. BLACK SABBATH hatten sich im Februar 2017 von den Bühnen verabschiedet und ihre "The End"-Tour in Birmingham abgeschlossen.

"Nach dieser Tour dachte ich mir: 'Jetzt werde ich endlich Zeit zum Ausruhen haben und mich Dingen zuwenden können, die ich schon immer machen wollte'", so der Gitarrist im Interview. "Doch das ist bis jetzt noch nicht passiert. Ich weiß nicht genau, warum - die Zeit verfliegt so schnell (...). Wir sind umgezogen, haben neue Freunde gefunden, treffen uns jetzt mit den alten und den neuen Freunden und haben irgendwie mehr zu tun, als vorher."

Weiterhin fügte Iommi hinzu: "Auf der musikalischen Seite, würde ich mit Sicherheit sehr gerne wieder mit dem Schreiben beginnen, aber im Moment mache ich eine Menge für wohltätige Zwecke. Das Heartlands Hospital ist Teil der "Heart Of England Foundation Trust" und das Wythall Animal Sanctuary. Sie beide bedeuten mir sehr viel. Ich versuche nur, zu helfen wo ich kann. Momentan versuchen wir Geld zu sammeln, um neue Betten für Chemopatienten zu kaufen. Ich bin sehr gerne darin involviert."

Conan: "Existential Void Guardian" kommt im August

Mon, 02/12/2018 - 15:20

CONAN werden euch am 31. August über Napalm Records ihren neuen Langspieler  "Existential Void Guardian" präsentieren. Die Platte wurde von Chris Fielding im Skyhammer Studio produziert, das Mastering übernahm James Plotkin. Einmal mehr wird Tony Roberts das Cover-Artwork des Albums kreieren. Wir halten euch auf dem Laufenden, wenn es bei den britischen Doom-Metallern weitere Neuigkeiten zu verkünden gibt.


Downfall Of Gaia: Europa-Tourdaten für April angekündigt

Mon, 02/12/2018 - 15:11

DOWNFALL OF GAIA kommen zusammen mit HIGH FIGHTER und HEXER im Frühling auf ihrer "Atrophy"-Tour auch wieder in unsere Lande. "Wir freuen uns, den zweiten Teil unserer Europa-Tour für den April ankündigen zu dürfen", so die Doom-Sludger. "Außerdem sind wir sehr glücklich, bekanntgeben zu können, dass unsere sehr guten Freunde HIGH FIGHTER und HEXER als Special Guests mitkommen! Wir sind wirklich froh, sie dabei zu haben und hoffen, euch im April zu sehen! Wir freuen uns drauf!"

DOWNFALL OF GAIA, HIGH FIHGTER & HEXER live:

04.04.18  Köln - MTC (nur DOWNFALL OF GAIA)
05.04.18  Würzburg - Immerhin (nur DOWNFALL OF GAIA)
06.04.18  CH-Winterthur - Gaswerk (nur DOWNFALL OF GAIA)
07.04.18  CH-Luzern - Treibhaus
10.04.18  AT-Graz - Explosiv
11.04.18  AT-Salzburg - Rockhouse
14.04.18  Leipzig - UT Connewitz (offizielle Doom Over Leipzig Warm-up-Show)

Bad Brains: Neues Album in Arbeit

Mon, 02/12/2018 - 14:47

Die BAD BRAINS sind kurz davor, wieder das Tonstudio zu entern und ihren nächsten Langspieler aufzunehmen. In einem Interview mit Joel Gausten verrät Frontmann Paul "HR" Hudson:

"Wir sind drauf und dran, ins Studio zu gehen und weiter an einem neuen Album zu arbeiten. Am besten Album, das wir bisher gemacht haben. "Into The Future" (der Vorgänger von 2012) ist toll geworden, und ich arbeite wirklich gern mit den Jungs zusammen."

Auch sonst ist der Sänger zuversichtlich, was die Band angeht: "Die Zukunft sieht gut aus! Wir haben einen tollen neuen Manager. Wir haben im Sommer erst eine kleine Tour gespielt und warten jetzt darauf, dass das Wetter wieder besser wird, damit wir mehr Festival-Arbeit machen können."

Böhse Onkelz: Stephan Weidner musste wegen Bizepssehnenriss operiert werden

Mon, 02/12/2018 - 14:20

BÖHSE ONKELZ-Bassist Stephan Weidner erlitt vor etwa einem Monat einen Bizepssehnenriss, weswegen der Musiker unter Messer musste. Zwar ist der Eingriff gut verlaufen, die Veröffentlichung des kommenden Soloalbums als DER W verschiebt sich dadurch jedoch, wie Weidner erklärt:

"OP ist super gelaufen. Sehne wurde mit Knochenankern am Unterarm fixiert und der Bizeps sitzt wieder da wo er hingehört. Danke Dr. Ritsch! 6 Wochen Armschlinge und nicht bewegen. 10 Wochen nicht belasten. 3 Monate bis ich wieder auf Gitarren und Bässe eindreschen darf. Ich wollte mein Dilemma erst gar nicht öffentlich machen, das Ganze ist auch schon wieder 4 Wochen her, aber klar müsst ihr wissen, das sich das neue W-Album dadurch erheblich verzögert. Auf die ONKELZ-Termine hat das zum Glück keinen Einfluss. Ich mache nun aus der Not eine Tugend und beginne mit den Texten. Ich spiele mit dem linken Arm Klavier, um die Zeit kompositorisch nicht ganz ungenutzt zu lassen. Sehen wir es positiv, vielleicht entsteht aus dieser ungewohnte Herangehensweise kreatives Neuland und motorisch hebt der Unfall meine linke Seite gar auf eine neue Ebene."

Gute Besserung, Stephan!

Night In Gales zeigen 'The Abyss'-Musikvideo

Mon, 02/12/2018 - 14:02

NIGHT IN GALES präsentieren mit ihrem 'The Abyss'-Musikvideo die erste Singleauskopplung aus ihrem neuen Album "The Last Sunsets". Das sechste Studioalbum der deutschen Melodic-Death-Metal-Band erscheint am 23. Februar über Apostasy Records.

"The Last Sunsets" markiert nicht nur die Rückkehr des Original-Sängers Christian Müller, sondern auch eine Rückbesinnung auf die Anfänge und Wurzeln der Band. Außerdem sind Mark Grewe (ex-MORGOTH), Christian Mertens (DARK MILLENIUM) und Martin Matzak (ex-TORCHURE) als Gastsänger auf dem Album zu hören. Um das Mastering kümmerte sich Dan Swanö, für das Cover-Artwork ist Costin Chioreanu verantwortlich, welcher auch schon für ARCH ENEMY, CARACH ANGREN und AT THE GATES gearbeitet hat.

"The Last Sunsets"-Tracklist:

01. The Last Sunsets
02. Dark Millenium
03. The Mortal Soul
04. The Passing
05. Architects Of Tyranny
06. The Abyss
07. The Spears Within
08. Circle Of Degeneration
09. Kingdome Of The Lost
10. Cessation
11. In Pain, In Silence
12. Dust And Form

 

Sons Of Apollo performen Dream Theaters 'Lines In The Sand'

Mon, 02/12/2018 - 13:41

SONS OF APOLLO, die Supergroup um die beiden Ex-DREAM THEATER-Mitglieder Mike Portnoy und Derek Sherinian, hat am 3. Februar ihr erstes Konzert gespielt, an dessen Ende die Band DREAM THEATERs 'Line In The Sand' coverte. Ein Video der Darbietung gibt es weiter unten. Das Konzert fand im Rahmen der "Cruise To The Edge" statt, einer fünftägigen Kreuzfahrt von Tampa nach Belize. Der Song stammt von DREAM THEATERs 1997er Album "Falling Into Infinity", auf dem Portnoy und Sherinian zu hören sind.

Letzten Herbst erklärte SONS OF APOLLO-Drummer Mike Portnoy, dass die Setlist der ersten Tour notwendigerweise einige DREAM THEATER-Songs enthalten wird. "Wir werden einige Songs spielen, die Derek und ich damals geschrieben haben. Aber sobald wir mit SONS OF APOLLO ein zweites Album veröffentlichen, fliegen die Cover-Songs gänzlich aus der Setlist raus. Derzeit müssen wir unser Set allerdings noch ein wenig ausfüllen, daher wird es dann auch ein paar alte Songs zu hören geben."

Laut Portnoy kamen die DREAM THEATER-Einflüsse auf dem SONS OF APOLLO-Debütalbum natürlich zustande. "Wir sind, wer wir sind", betonte der Drummer in einem Loudwire-Interview. "Die Alben, die Derek und ich in den Neunzigern mit DREAM THEATER gemacht haben, sind auch heute noch immer ein großer Teil unseres Sounds. Wenn du dir Songs wie 'Lines In The Sand', Hell's Kitchen' oder 'New Millennium' anschaust, dann kannst du sofort hören, dass Derek und ich einen Großteil der Musik geschrieben haben. Daher ist es nur logisch, dass das SONS OF APOLLO-Material ähnlich klingt - das ist halt unser Stil und unser Sound."

"Als wir die Band gegründet haben, dachten wir, dass der Sound vor allem in diese Richtung gehen wird", fährt der Schlagzeuger fort. "Aber sobald Ron "Bumblefoot" Thal (ex-GUNS N' ROSES), Jeff Soto (ex-JOURNEY) und Billy Sheehan (THE WINERY DOGS) zur Band hinzugestoßen sind, hat sich alles sehr schnell weiter entwickelt. Und wenn man sich das Endergebnis anhört, dann sind die Songs definitiv mehr als reiner Prog-Metal oder eine DREAM THEATER-Kopie."

 

Black Country Communion: 'The Cove'-Musikvideo ist online

Mon, 02/12/2018 - 12:56

BLACK COUNTRY COMMUNION präsentieren ihr neues Musikvideo zu 'The Cove'. Der Song stammt vom aktuellen Album der Supergroup, "BCCIV". Der vierte Langspieler der Band erschien im September letzten Jahres über Mascot Records.

Sänger und Bassist Glenn Hughes erzählte in einem Interview mit "Express", dass 'The Cove' von der jährlichen Delfinschlachtung im japanischen Fischerdorf Taiji inspiriert sei. "Jedes Jahr zwischen Februar und März ziehen ca. 50 Delfinjäger aus Taiji los, fangen Delfine und bringen diese in die Bucht des Dorfes. Dort werden die Tiere dann für ihr Fleisch und zur Belustigung brutal geschlachtet. Jetzt wo ich Veganer bin, möchte ich Menschen die Augen öffnen, und es ist einfach nur traurig zu sehen, wie diese wunderschönen Geschöpfe getötet werden. Ich will der Menschheit einen Dienst erweisen und den Leuten zeigen, dass so etwas einfach nur falsch ist."

Wie auch die drei Vorgänger, wurde "BCCIV" von Kevin Shirley produziert. Er machte sich vor allem einen Namen in der Rockwelt durch seine Produktionen für Größen wie AEROSMITH, LED ZEPPELIN, IRON MAIDEN und JOURNEY. Shirley hatte ursprünglich als erster die Idee, Hughes und Gitarrist Joe Bonamassa zusammen in BLACK COUNTRY COMMUNION spielen zu lassen - er wird daher auch als inoffizielles fünftes Mitglied der Band gehandelt.

 

Nervosa beginnen Aufnahmen zum dritten Album

Mon, 02/12/2018 - 12:17

NERVOSA beginnen mit den Aufnahmen zu ihrem dritten Studioalbum. Die brasilianische All-Female Thrash-Kapelle hat sich im Family Mob Studio eingepfercht und veröffentlicht ihr neues Album 2018 über Napalm Records.

Für ihre neue Scheibe kollaboriert die Band mit dem argentinischen Produzenten Martin Furia, welcher für das Trio bereits bei der Europa-Tournee als Tontechniker ausgeholfen hat. Des Weiteren arbeitete der Produzent auch mit Bands wie DESTRUCTION, FLOTSAM AND JETSAM, EVIL INVADERS und SISTERS OF SUFFOCATION zusammen. "Ich bin sehr froh mit den drei Mädels zusammen zu arbeiten", freut sich Furia. "Ich will die rohe Aggressivität und Live-Energie der Band unbedingt auf Platte festhalten."

In einem Interview mit dem "AntiHero Magazine" 2016 erzählte Sängerin und Bassistin Fernanda Lira, dass NUCLEAR ASSAULT "die Band war, die mich dazu gebracht hat, NERVOSA zu gründen. Ich glaube, ich war noch nicht einmal geboren, als die Band ihr erstes Album veröffentlicht hat", so die Sängerin. "Ich bin aber auch von klein auf in einem Metal-Umfeld aufgewachsen. mein Vater hat alles gehört von KISS über SUICIDAL TENDENCIES bis hin zu WARLOCK. Da mein Vater auch schon etwas älter ist, bin ich vor allem mit Alben aus den Achtzigern und Neunzigern aufgewachsen. Ich mag es halt am liebsten Old School."

Nightwish: Tuomas Holopainen erwartet nächstes Studioalbum 2020

Mon, 02/12/2018 - 12:14

NIGHTWISH-Keyboarder Tuomas Holopainen hat im Gespräch mit dem finnischen "Radio Rock" verraten, dass bereits sechs Songs für den kommenden Langspieler der Symphonic-Metaller unter Dach und Fach sind. Die Arbeit mit seinem Nebenprojekt AURI inspirierte ihn auch zu neuen NIGHTWISH-Tracks, so Tuomas:

"Seit ungefähr vier Monaten habe ich mich wieder in NIGHTWISH vertieft, und ich bin wirklich glücklich und aufgeregt und inspiriert. Ich habe jetzt schon sechs Songs fertig geschrieben, und es werden noch weitere folgen. Aber dieses Jahr werden wir mit der "Decades"-Tour verbringen und auf Tour kannst du nur beschränkt Songs schreiben. Es wird also einen großen Teil von 2019 in Anspruch nehmen, diese Lieder fertigzustellen, sie zu üben und dann ins Studio zu gehen. Das nächste Album kommt also vielleicht 2020 - vorher wird es nicht passieren. Aber es sieht richtig gut aus, zumindest in meinem Kopf."

Disturbed nehmen neues Album mit Kevin Churko auf

Mon, 02/12/2018 - 11:58

DISTURBED haben u.a. mit einem Instagram-Foto bestätigt, ihre kommende Platte gemeinsam mit Produzent Kevin Churko in The Hideout Recording Studio in Las Vegas aufzunehmen. Somit arbeitet die Band seit ihrem 2015 erschienenen Album "Immortalized" erstmals wieder an neuer Musik. Bisher ist allerdings nicht klar, ob die Truppe um Sänger David Draiman derzeit im Studio den angekündigten neuen Langspieler oder eine ebenfalls geplante Akustik-Scheibe aufnimmt. Wir halten euch auf dem Laufenden!

Sainted Sinners: Zweiter "Back With A Vengeance"-Albumtrailer online

Mon, 02/12/2018 - 11:44

SAINTED SINNERS zeigen den zweiten Trailer zu ihrem kommenden Album "Back With A Vengeance". Die zweite SCheibe der Band um den ehemaligen ACCEPT-Sänger David Reece erscheint bereits ein Jahr nach dem selbstbetiteltem Debütalbum am 16. Februar via El Puerto Records.

Im zweiten Albumtrailer spricht Gitarrist Frank Pané über den Songwriting-Prozess sowie Entwicklungen und Veränderungen innerhalb der Band. Pané über das neue Album "Back With A Vengeance":

"Unser Ziel war es einen härteren und gitarrenorientierteren Sound zu generieren und gleichzeitig homogener und mutiger zu klingen. Dieses Mal wussten wir, was wir wollen. Sicherlich hört man meine Begeisterung für VAN HALEN und Randy Rhoads noch deutlicher als zuvor. Aber der DEEP PURPLE-Einfluss ist ebenso präsent, selbst mit weniger Keyboards als zuvor. In anderen Tracks wiederum hört man den DIO- und RAINBOW-Einfluss... so geht das immer weiter, denn all diese Einflüsse sind vollkommen natürlich und nicht geplant. Wir lassen uns treiben und eben das ist für uns die zitierte "The Essence Of Rock 'n Roll". Mit dem Endergebnis bin ich unheimlich glücklich und zufrieden. Als neue Band ist es heute umso schwieriger, zwischen den hunderten Veröffentlichungen ein Statement zu setzen, dass wir eine Band sind, nach der es sich lohnt Ausschau zu halten."

Die "Back With A Vengeance"-Tracklist:

01. Rise Like A Phoenix
02. Burnin The Candle
03. Back With A Vengeance  
04. Tell Me I Was Wrong
05. Nothin Left To Lose
06. Waitin 'till The Countdown Begins
07. Let It Go
08. When The Hammer Falls
09. Pretty Little Lies
10. Gone But Not Forgotten

SAINTED SINNERS Live:

16.02.18  Bellenberg - Traube
17.02.18  AT-Wilhering - CultureClub

 

Kreator-, Destruction-, Sabaton-, Sepultura-Mitglieder uvm. spielten zusammen beim "70.000 Tons Of Metal All-Star-Jam"

Mon, 02/12/2018 - 11:29

KREATOR-Frontmann Mille Petrozza, CANNIBAL CORPSE-Sechssaiter Rob Barrett, SABATONs Tommy Johansson (g.), METAL CHURCH-Fronter Mike Howe, BATTLE BEAST-Sängerin Noora Louhimo, DESTRUCTION-Basser Schmier und SEPULTURA-Drummer Eloy Casagrande sind nur einige der insgesamt 50 namhaften Musiker und Musikerinnen, die beim "70.000 Tons Of Metal All-Star Jam" für einen gemeinsamen Auftritt auf hoher See die Bühne enterten. ANNIHILATOR-Mainman Jeff Waters trommelte die Bande frei nach dem Motto "Jamming With Waters In International Waters" zusammen. Ein Fan-Video des gesamten Auftritts findet ihr unten.

Hier eine Übersicht aller Musiker, die am All-Star-Jam teilnahmen:

01. Metal Health / Bang Your Head (QUIET RIOT) 02:42

Vocals: Chris Bay (FREEDOM CALL)

Drums: Specki T.D. (IN EXTREMO)

Guitar: Ryoji Shinomoto (GYZE)

Guitar: Joona Björkroth (BATTLE BEAST)

Bass: Schmier (DESTRUCTION)

02. Rock You Like A Hurricane (SCORPIONS) 10:47

Vocals: Adrienne Cowan (SEVEN SPIRES)

Drums: Specki T.D. (IN EXTREMO)

Guitar: Alex Beyrodt (PRIMAL FEAR)

Guitar: Tommy Johansson (SABATON)

Bass: Jari Kainulainen (MASTERPLAN)

03. Killing Machine (JUDAS PRIEST) 19:05

Vocals: Mike Howe (METAL CHURCH)

Drums: Francesco Jovino (PRIMAL FEAR)

Guitar: Andreas Kisser (SEPULTURA)

Guitar: Daniel Mongrain (VOIVOD)

Bass: Johan Jönsegård (OCTOBER TIDE)

04. The Number Of The Beast (IRON MAIDEN) 24:42

Vocals: Päivi "Capri" Virkkunen (AMBERIAN DAWN)

Drums: Francesco Jovino (PRIMAL FEAR)

Guitar: Roland Grapow (MASTERPLAN)

Guitar: Johan Reinholdz (DARK TRANQUILLITY)

Bass: Pasi Kauppinen (SONATA ARTICA)

05. Neon Nights (BLACK SABBATH) 31:50

Vocals: Rick Altzi (MASTERPLAN)

Drums: Eloy Casagrande (SEPULTURA)

Guitar: Kurdt Vanderhoof (METAL CHURCH)

Guitar: Per Nilsson (SCAR SYMMETRY, MESHUGGAH)

Bass: Hugo Doyon-Karout (BEYOND CREATION)

06. Running Wild (JUDAS PRIEST) 38:40

Vocals: Ralph Scheepers (PRIMAL FEAR)

Vocals: Nick Seymour

Drums: Eloy Casagrande (SEPULTURA)

Guitar: Sami Yli-Sirniö (KREATOR)

Guitar: Rob Barrett (CANNIBAL CORPSE)

Bass: Linus Klausenitzer (OBSCURA)

07. Hells Bells (AC/DC) 47:00

Vocals: Noora Louhimo (BATTLE BEAST)

Drums: Cato Bekkevold (ENSLAVED)

Guitar: Jeff Waters (ANNIHILATOR)

Guitar: Elias Viljanen (SONATA ARTICA)

Bass: Mat Sinner (PRIMAL FEAR)

08. Pull The Plug (DEATH) 55:02

Vocals: Steffen Kummerer (OBSCURA)

Drums: Cato Bekkevold (ENSLAVED)

Guitar: Steffen Kummerer (OBSCURA)

Guitar: Ricardo Falcon (SINISTER)

Bass: Bud Burke (EXHUMED)

09. D.O.A. (VAN HALEN) 1:04:02

Vocals: Adrienne Cowan (SEVEN SPIRES)

Drums: Stet Howland (METAL CHURCH)

Guitar: Jeff Waters (ANNIHILATOR)

Bass: Eero Sipilä (XANDRIA)

10. Swords & Tequila (RIOT) 1:10:40

Vocals: Snake (VOIVOD)

Drums: Stet Howland (METAL CHURCH)

Guitar: Mike (DESTRUCTION)

Guitar: Tom Naumann (PRIMAL FEAR)

Bass: Jesper Anastasiadis (KORPIKLAANI)

11. Chemical Warfare (SLAYER) 1:15:20

Vocals: Matt Harvey (EXHUMED)

Drums: Vaaver (DESTRUCTION)

Guitar: Ivar Bjørnson (ENSLAVED
)
Guitar: Markus Vanhala (INSOMNIUM)

Bass: Dominique Laroche (VOIVOD)

12. Whiplash (METALLICA) 1:24:40

Vocals: Mille Petrozza (KREATOR)

Drums: Vaaver (DESTRUCTION
)
Guitar: Andreas Kisser (SEPULTURA)

Guitar: Matt Harvey (EXHUMED)

Bass: Schmier (DESTRUCTION)

 

Phantom Corporation: "First Commandment" erscheint am 16. Februar

Mon, 02/12/2018 - 11:27

PHANTOM CORPORATION veröffentlichen ihre Debüt-EP "First Commandment" am 16. Februar via ftwctp Records zum ersten Mal auf Vinyl. Auf der EP präsentiert die Band sechs Songs irgendwo zwischen Death Metal, Thrash und Crust - und stellt damit gleichermaßen Todesblei-Freunde und den geneigten Old-School-Thrasher zufrieden.

"First Commandment" ist auf 250 Stück limitiert, 150 davon sind schwarz, 100 sind grün/transparent. Aufgenommen wurde die Platte bereits 2016 im Beatpoint Studio in Krefeld, um das Mastering kümmerte sich Death Metal Produzentenlegende Dan Swanö. MISERY INDEX-Bassist und Sänger Jason Netherton ist außerdem als Gastsänger auf 'Shock Wave' zu hören.

PHANTOM CORPORATION - "First Commandment" Tracklist:

Side A:
01. Liberty In Death
02. Shock Wave
03. Capitulation

Side B:
01. Pushed Too Far
02. Distress
03. Days Gone By

Mark Deutrom: "The Value Of Decay"-Re-Release kommt am 6. April

Mon, 02/12/2018 - 11:05

Mark Deutrom, ehemaliger MELVINS-Bassist und Produzent für unter anderem NEUROSIS, re-releast sein zweites Solo-Album "The Value Of Decay" am 6. April via Seasons Of Mist. Das zweite Album des texanischen Multiinstrumentalisten erschien ursprünglich 2011, ebenfalls auf Season Of Mist. Als Vorgeschmack auf die Neuauflage könnt ihr die blues-lastige Sludge-Nummer 'Buried In The Jewel' bereits jetzt unten streamen.

Mark Deutrom erreichte Bekanntheit als Bassist der MELVINS, bei denen er von 1993 bis 1998 Mitglied war. Neben seiner Tätigkeit als Produzent kollaborierte er unter anderem mit SUNN 0))) und veröffentlichte neben seinen Soloalben auch diverse Langspieler mit seiner Band BELLRINGER. Das neue Soloalbum des Musikers soll noch dieses Jahr erscheinen.

"The Value Of Decay" Tracklist

01. From the Deepest Well
02. Darksider
03. Dim Candle
04. Au Printemps
05. Love Story Pt. 1
06. Making a Killing
07. Love Story Pt. 2
08. Buried in the Jewel
09.  Victor's Closet
10. Love Story Pt. 3
11. Cities of Gold
12. Blood Fairies
13. Perish the Thought
14. Curtains
15. Love Story Pt. 4
16. Empire Sands

 

Polaris: 'Consume'-Live-Video ist online

Mon, 02/12/2018 - 10:41

POLARIS veröffentlichen ein Live-Video zu ihrem Song 'Consume'. Die Aufnahmen entstanden während der "Impericon Never Say Die!"-Europatour mit EMMURE im November 2017. Der Song stammt vom aktuellen Album "The Mortal Coil", welches ebenfalls im November letzten Jahres erschienen ist.

POLARIS kehren im April/Mai mit ihren Labelkollegen WE CAME AS ROMANS und ALAZKA nach Europa zurück. Als Opener werden die aus Ohio stammenden THE PLOT IN YOU mit dabei sein. Termine wie folgt:

24.04.18  Wiesbaden - Schlachthof
25.04.18  Hamburg - Logo
26.04.18  Berlin - Musik & Frieden
27.04.18  München - Impericon Festival @ Backstage
28.04.18  Leipzig - Impericon Festival @ Messe
29.04.18  Hannover - Faust
10.05.18  Trier - Mergener Hof*
11.05.18  Stuttgart - clubCANN*

*ohne WE CAME AS ROMANS

 

Metallica: 'Creeping Death'-Live-Video aus Madrid ist online

Mon, 02/12/2018 - 10:25

METALLICA spielten am 5. Februar in Madrid ihren Song 'Creeping Death' und stellen euch nun das passende Live-Video vor. Als kleine Überraschung für die Fans coverten Basser Rob Trujillo und Sechssaiter Kirk Hammett außerdem bei der Show im WiZink Center den BARÓN ROJO-Track 'Los Rockeros Van Al Infierno'. Die spanische Heavy-Metal-Band hatte ihre größten Erfolge in den Achtzigern gefeiert.

Viel Spaß mit dem 'Creeping Death'-Clip!

 

Sixx:A.M.: DJ Ashba und James Michael gründen Pyromantic

Mon, 02/12/2018 - 09:48

SIXX:A.M.s Mitglieder DJ Ashba (g.) und James Michael (v.) habe ein weiteres gemeinsames Projekt namens PYROMANTIC gegründet. Derzeit werkeln die beiden Musiker in den letzten Zügen am ersten Album, das noch dieses Jahr erscheinen soll. In ein paar Wochen wird bereits ein Video zur ersten Single-Auskopplung in Las Vegas gedreht. Michael verrät über die Songtexte und Ausrichtung der Combo:

"Was die Lyrics angeht, ist es sehr tiefgründig, aber anders als SIXX:A.M., in dem Sinne, dass wir andere Themen behandeln, wie ich glaube. Was den Sound angeht, ist es heavy wie Sau, hat aber auch diese wirklich poppigen Melodien. Ich kann nur sagen: Ich weiß, dass es euch gefallen wird."

Wer mit DJ Ashba und James Michael live auf der Bühne stehen wird, soll vorerst ein Geheimnis bleiben. Ashba erklärt: "Sagen wir es mal so: Wir haben eine Tour-Band, und die Besetzung steht schon ziemlich genau fest, aber wir werden noch nichts verraten, bis wir eine Tour ankündigen."

Weitere Infos über PYROMANTIC findet ihr auf ihrer Facebook-Seite.

Pages